Bekannt aus:
CoinCodexCoinWireICOBench
Erfahrung schreiben
Erfahrung schreiben
nichts gefunden
Enthält kommerzielle Inhalte
TradersBest.com / Capital.com Erfahrungen

Capital.com Erfahrungen & Test 2024

Top Forex Anbieter

Ist Capital.com seriös oder Betrug?

Forex
Aktien
ETF
Capital.com
Favicon
4.7/5
Min. Einzahlung
20,00€
Entschädigungs­fonds
20.000,00€
Maximaler Hebel
1:30
Trading Plattformen
MT4, Web
Zu Capital.com
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Capital.com
Favicon
4.7/5
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,00%
Order­gebühr Inter­national
0,00%
Entschädigungs­fonds
20.000,00€
Zu Capital.com
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Capital.com
Favicon
4.7/5
Min. Einzahlung
20,00€
Order­gebühr Inland
-
Lizenz
-
Bietet Sparpläne
Nein
Zu Capital.com
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Details
Zahlungsmethoden
Nutzererfahrungen

Der Broker Capital.com ist ein in Deutschland noch wenig bekannter Anbieter, umso interessanter ist ein Capital.com Testbericht deshalb für interessierte Trader. Im Test sollen die Produkte und Leistungen des neuen zypriotischen Forex- und CFD-Brokers behandelt werden. Im Fokus stehen dabei die angebotenen Basiswerte, mit denen Kunden von Capital.com Erfahrungen machen, aber auch die Konditionen, Services und Regulierung kommen zur Sprache – so lässt sich beurteilen, ob Capital.com seriös arbeitet und ein Capital.com Betrug ausgeschlossen werden kann.

Weiterlesen
Capital.com Pros und Contras
  • Zypriotischer Forex- und CFD-Broker mit CySEC, ASIC, FSA, SCB und FCA Regulierung
  • Handel auch mit Aktien CFDs und CFDs auf ETF
  • Mindesteinzahlung ab 20 Euro bei Kreditkartenzahlung
  • Gut sortierter Bildungsbereich, Demokonto
  • MetaTrader nur extern
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Applepay
+
Unternehmen
Capital Com SV Investments Ltd
Gegründet
2016
Website
capital.com
Verfügbare Sprachen
DE
EN
+
Kundensupport
Live-Chat, Telefon, E-Mail Support
E-Mail
support@capital.com
Telefon
+357 25 262045
Gesamtbewertung
4.7/5
  • Neukunden­angebote
    4.7/5
  • Bedienbarkeit
    4.6/5
  • Mobile App
    4.7/5
  • Verfügbare Kontotypen
    4.7/5
  • Handelsplattformen
    5.0/5
  • Zahlungen
    4.7/5
  • Kundenservice
    4.7/5
  • Regulierung & Einlagensicherung
    4.7/5
Zahlungsanbieter Sicherheit
Visa hoch
Mastercard hoch
Applepay sehr hoch
Wire Transfer hoch
PCI hoch
worldpay mäßig
Trustly hoch
Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Nutzer Bewertung
0/5
5 Sterne
0%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
Peter Meiser
Peter Meiser
Zuletzt aktualisiert am 01/04/2024

Usability der Website: So fallen die Capital.com Erfahrungen aus

Capital.com gelingt es, schon beim ersten Besuch der Website einen überzeugenden Eindruck zu machen. Denn die Capital.com Erfahrungen machen interessierte Trader hier auf Deutsch und mit einer sehr übersichtlichen inhaltlichen Struktur. Schon auf der Startseite sind die Kernaussagen zu allen Produkten und Leistungen zu finden. Dank des Menüs am oberen Rand der Seite gelangt der Leser mit einem Klick zu weiteren Informationen, etwa zu den handelbaren Werten, zu Marktnachrichten, dem Bildungsbereich und näheren Angaben zum Unternehmen, einschließlich den Lizenzen – Grund genug für gute Capital.com Bewertungen.

Erfreulich ist, dass bei den handelbaren Märkten eine tabellarische Aufstellung nach Anlageklasse zu finden ist, der der Leser unmittelbar die anfallenden Kosten entnehmen kann. Informationen zur (proprietären) Handelssoftware sind ebenfalls vorhanden, und dank der Schaltflächen, die prominent schon auf der Startseite platziert sind, ist ein Demokonto oder Echtgeldkonto rasch eingerichtet. Kontaktmöglichkeiten zum Support müssen Nutzer ebenfalls nicht lange suchen.

Konten & Accounts: Gute Capital.com Bewertung für das einheitliche Konto

Auf das Kontomodell soll der Capital.com Testbericht ebenfalls eingehen, denn hier stellt sich die Frage, wie einfach der Zugang zum Handel gestaltet ist. Wie sich zeigt, gibt es bei Capital.com ein einheitliches Konto, das sich an Anfänger, Fortgeschrittene und sehr aktive Trader wendet. Die Mindesteinzahlung liegt mit 20 Euro ( per Kreditkarte) im niedrigen Bereich.

Trader erhalten mit der unkomplizierten Registrierung und Verifizierung Zugriff auf alle handelbaren Werte im Portfolio des Brokers zu den auf der Website transparent vorgestellten Konditionen. Die beim Handel anfallenden Gebühren bestehen lediglich in wettbewerbsfähigen Spreads und gegebenenfalls akzeptablen Overnight Fees.

Erfreulicherweise können interessierte Trader erste unverbindliche Capital.com Erfahrungen über das Demokonto des Brokers machen, ähnlich wie es auch bei anderen Brokern möglich ist, wie es unsere iTrader Erfahrungen zeigen. Mit der Demo haben Nutzer die Möglichkeit, die Handelsplattform kennenzulernen und auch die Leistungen des Brokers zu bewerten.

Handelsplattformen bei Capital.com: Proprietäre Plattform und gut entwickelte Apps

Einer der Pluspunkte des Brokers im Capital.com Test ist die hauseigene Software für den Handel. Capital.com legt viel Wert auf einen komfortablen mobilen Zugriff und spricht mit der Gestaltung der Handelsplattform Trader an, die auch über Smartphone oder Tablet gern und häufig auf ihr Konto zugreifen. Die Ausstattung der Software ist durchdacht und intuitiv, so dass auch Einsteiger sich schnell zurecht finden.

Die Funktionalität ist dabei umfassend genug, auch den Ansprüchen aktiver Trader gerecht zu werden. Das betrifft sowohl die Ordermaske als auch die Tools und Indikatoren für die Technische Analyse. Die Capital.com Erfahrungen fallen diesbezüglich gut aus. Eine stationäre Software zum Download wird nicht angeboten, doch Nutzer können unabhängig vom Betriebssystem über einen beliebige Webbrowser traden oder über die Apps für iOS- und Android-Geräte.

Deutsche Trader und alle Kunden, die über die zypriotische Niederlassung handeln, können ihren Capital.com Login auch im MetaTrader 4 nutzen, falls sie bei der bekannten und bewährten Software von MetaQuotes bleiben wollen.

Zahlungen: Keine Kosten für Ein- und Auszahlungen

Die Zahlungsmöglichkeiten und die damit verbundenen Gebühren werden besonders häufig kritisiert. Nicht selten ist dies der wunde Punkt, der Anlass für einen Brokerwechsel gibt. Deshalb sollen auch die Capital.com Erfahrungen mit den Ein- und Auszahlungen unter die Lupe genommen werden. Ist Capital.com seriös, oder lauern hier versteckte Kosten?

Unter den angebotenen Zahlungswegen finden sich VISA und MasterCard und die Zahlung per Banküberweisung. Daneben akzeptiert der Broker SOFORT, PayPal, iDEAL, Trustly, GiroPay und ApplePay sowie eine Vielzahl lokaler Zahlungsdienstleister. Auf Gebühren für Ein- und Auszahlungen verzichtet Capital.com, so dass es keinen Grund gibt, einen Capital.com Betrug zu befürchten.

Auch die Auszahlung ist gebührenfrei und wird aus dem persönlichen Kundeninterface heraus eingeleitet. Für Kartenzahlungen gilt mindestens 20 Euro und bei der Auszahlung per Überweisung müssen mindestens 250 Euro transferiert werden. Die Bearbeitung und Wertstellung erfolgt bei allen elektronischen Zahlungen fast umgehend, bei Banktransfers ist mit einer Wartezeit zwischen einem und drei Werktagen zu rechnen.

Kundenservice: Ist Capital.com seriös bei der Betreuung?

Der Kundensupport sollte grundsätzlich unkompliziert und möglichst kostenlos zu erreichen sein, am besten auch über die gängigen Bürozeiten hinaus, denn viele Trader widmen sich erst am Abend ihren Aktivitäten. Da selbst erfahrene Nutzer sich hin und wieder mit dem Support kurzschließen müssen, ist der Capital.com Test auch hier den Leistungen des Brokers auf den Grund gegangen.

Als erste Anlaufstelle bietet Capital.com seinen Kunden eine umfangreiche und gut strukturierte FAQ an. Dank der thematischen Gliederung und der Suchfunktion finden Trader schnell das Gesuchte. Wer hier nicht fündig wird, kann sich 24/7 an den Kundenservice wenden – über das Live-Chat Modul auf der Website.

Außerdem gibt die Kontakt-Seite die Standorte sämtlicher Niederlassungen des Brokers an, einschließlich der Koordinaten auf Google Maps. Deutsche Trader handeln mit dem zypriotischen Büro, dessen Rufnummer hier zu finden ist – für alle Fälle.

Regulierung: Dank mehrfacher Regulierung kein Capital.com Betrug

Die Capital.com Erfahrungen belegen, dass der international agierende Forex- und CFD-Broker Standorte weltweit vorweisen kann. Neben der zypriotischen CySEC zeichnen die britische FCA, die australische ASIC, der FSA (Seychellen), die SCB (Bahamas) sowie die Behörden von Gibraltar verantwortlich für die Regulierung des Brokers.

Deutsche Trader genießen also den Schutz, den die Aufsicht der CySEC bietet. So sind die Gelder der Trader in segregierten Konten verwahrt, getrennt vom Vermögen des Unternehmens. Im Fall einer Insolvenz entschädigt der Investors Compensation Fund (ICF) Privatkunden bis zu einer Höhe von 20.000 Euro.

Auch mit der Absicherung der Website beugt Capital.com Betrug vor. Dank moderner SSL-Verschlüsselung sind sowohl der Capital.com Login als auch die Transaktionen sicher vor dem Zugriff unbefugter Dritter. Trader können außerdem ihre Zugänge durch 2FA-Authorisierung schützen, so dass bei jedem Login zusätzlich ein Code auf das Smartphone geschickt wird, der der Verifizierung dient.

Zusatzangebote: Schulungsmaterialien im Capital.com Test

Bietet ein Forex- und CFD-Broker wie Capital.com Erfahrungen mit eigenen Bildungsressourcen an, dann kommt das den Kunden, aber auch dem Broker selbst zugute. Er kann sich als kompetenter Partner präsentieren und profitiert später von der Handelsaktivität seiner Nutzer. Trader wiederum lernen mit gut gemachten Bildungsangeboten, was sie für die Aufnahme des Handels wissen müssen. Im Capital.com Test stellt sich heraus, dass der Broker seinen Tradern mit einem gut gemachten Bildungsbereich entgegen kommt.

Das Trading wird nicht nur generell, sondern auch in Hinblick auf die verschiedenen Anlageklassen und deren Besonderheiten dargestellt, und zwar in Form von Online-Kursen. Zusätzlich dienen anschauliche Videos auf dem YouTube-Kanal und dem Web-TV des Brokers dazu, die Handhabung der Plattform und die Abläufe beim Trading zu verdeutlichen. Und auch tagesaktuelle Nachrichten können interessierte Trader nutzen, um ihre Strategien stets auf der Grundlage neuester Informationen zu treffen. Ein Glossar und Trading-Leitfäden runden das Angebot ab. Für die praktische Übung und erste Capital.com Erfahrungen wird ein Demokonto angeboten. In der Demo wird ein realistisches Handelsumfeld geboten, jedoch mit virtuellem Kapital. So können Einsteiger risikolos erste Schritte im Trading machen. Mit den gut bestückten Bildungsangeboten zeigt sich Capital.com seriös.

Capital.com Forex

Forex-CFD Handelsangebot: 124 Währungen, darunter Majors, Minors und Exoten

Wer im Forex-CFD-Handel einen Schwerpunkt setzt, kommt bei Capital.com auf seine Kosten. Hier stehen zahlreiche, auch ausgefallene, Basiswerte zur Verfügung.

Bei vielen Brokern werden um 40 Devisenpaare angeboten, doch die Capital.com Erfahrungen sind wesentlich umfassender. 124 Währungen stehen zur Wahl, unter den Forex-Paaren sind die Haupt-werte vertreten, also die Kurse der wichtigsten Weltwährungen gegen den US Dollar. Auch die Nebenwährungen, Paare aus internationalen Leitwährungen, fehlen nicht, und an interessanten „exotischen“ Währungen von Schwellenländern herrscht ebenfalls kein Mangel. Das ermöglicht Strategien auf Paare wie die Schwedische Krone gegen die Türkische Lira, oder des Britischen Pfunds gegen chinesische Yuan.

Forex-CFD Handelskosten: Enge Spreads beim Forex-Trading

Schon der erste Blick auf die Tabelle mit den Forex-Paaren zeigt, dass Capital.com ein sogenannter Market Maker ist. Der Broker bildet also den Markt ab und stellt selbst die Kurse, Kommissionen gibt es nicht. Als Handelskosten fällt lediglich der Spread und gegebenenfalls die  Overnight Fees an. Die Spreads sind jedoch sehr wettbewerbs-fähig und betragen für das Währungspaar EUR/USD lediglich 0.00008.

Forex-CFD Handelskonditionen: Orderarten und Hebel

Die Orderarten in der proprietären Software des Brokers ermöglichen die sofortige Marktausführung, aber auch Stopp- und Limit-Orders sowie Trailing Stopp. Wer seinen Capital.com Login für den Handel über den MT4 nutzte, kann die Orderarten dieser Plattform einsetzen. Die Hebel beim Handel erreichen für private Trader innerhalb der EU maximale Höhen von 1:30, entsprechend den Vorgaben der Marktaufsichtsbehörde ESMA.

Produktzusammenfassung & Fazit

Ein großes Portfolio zu guten und transparenten Konditionen finden Trader bei ihren ersten Capi-tal.com Erfahrungen beim Forex-Handel vor. Die gebotenen Basiswerte sind so divers, dass so gut wie jeder Trader-Typ hier seine Strategien umsetzen kann.

Capital.com Aktien

Aktien-CFD Handelsangebot: Die bekanntesten internationalen Konzerne

Einzelaktien für das CFD-Trading werden bei diesem Broker ebenso zur Verfügung gestellt wie für die direkte Investition im Wertpapierhandel, auch mit längerfristigen Strategien.

Bei den CFDs auf Aktien kann Capital.com besonders glänzen. Für die Kursspekulation mit CFDs werden mehr als 2.854 Aktien von internationalen Unternehmen angeboten. Bekannte US-Marken sind ebenso vertreten wie führende Konzerne aus europäischen Ländern, aber auch asiatische Titel fehlen nicht. Für einen Überblick sorgt die Filterfunktion, mit der Trader gezielt nach Aktien CFDs aus den Bereichen Rohstoffe, Energie, Konsumgüter, Telekommunikation, Automotive, Gesundheit und Finanzen suchen und auch regional Schwerpunkte setzen können.

Aktien-CFD Handelskosten: Auch hier zahlen Trader nur die Spreads und Overnight Fees

Wer Aktien für die CFD Kursspekulation sucht, zahlt bei Capital.com nur den Spread, also die Differenz von Geld- und Briefkurs, und die Overnight Fees.

Handelsplätze und Börsen: Die bedeutendsten internationalen Börsen

Der Handel mit CFDs ist zwar durchgehend denkbar, was Aktien-CFDs angeht, sollten Trader jedoch berücksichtigen, dass sich nach Börsenschluss die Kursstellung verlangsamt und die fehlende Liquidität sich meist zu Ungunsten des Traders auswirkt. Da Capital.com jedoch international agiert und Aktien CFDs von allen wichtigen globalen Börsen anbietet, können Trader für ihre Strategien so gut wie immer – außer am Wochenende – einen Teil des Angebots handeln.

Produktzusammenfassung & Fazit

Mit dem Angebot an Aktien-CFDs etabliert sich der Broker im Capital.com Test als regelrechter One Stop Shop für alle Bedürfnisse vielseitiger Anleger. Das Handelsangebot ist umfassend, die Konditionen sehr transparent.

Capital.com ETF

ETF-CFD Handelsangebot: Hundert Indexfonds für vielseitige Strategien

Die Aktien-Liste des Brokers enthält auch ETF – setzt man einen Haken beim entsprechenden Feld in den Filtern, erhält man sofort eine bereinigte Darstellung der handelbaren Indexfonds.

In rund hundert börsengehandelte Indexfonds können Kunden bei Capital.com handeln. Vertreten sind namhafte Emittenten wie iShares, Vanguard, Van Eck, Schwab, Direxion und ProShares. Auch die ETF können sich Nutzer gefiltert anzeigen lassen – nach den meistgehandelten oder volatilsten Produkten, aber auch nach Top-Aufsteigern und Top-Absteigern.

Zu den angebotenen Indexfonds gehören unter anderem die folgenden Werte

  • Vanguard Short-Term Bond ETF
  • Invesco Global Clean Energy ETF
  • ProShares Ultra VIX Short-Term Futures ETF
  • iShares China Large Cap ETF
  • iShares U.S. Aerospace & Defense ETF
  • Und viele weitere

In geringem Umfang sind auch ETN, also Exchange Traded Notes, und Fonds vertreten.

ETF-CFD Handelskosten: Spreads abhängig vom Wert

Auch beim Handel mit ETFs können Trader die anfallenden Kosten in Form von Spreads transpa-rent überblicken.

Handelsplätze und Börsen: Internationale Emittenten

Die angebotenen Indexfonds, Fonds und ETN werden von global bekannten Emittenten aufgelegt.

Produktzusammenfassung & Fazit

Mit der Möglichkeit, neben dem Aktienhandel  auch ETF für die eigenen Handelsstrategien zu nutzen, bietet sich Tradern eine willkommene Ergänzung. Die Auswahl ist auch hier groß und die Kosten-struktur übersichtlich.

Capital.com CFD

CFD Handelsangebot: 21 Indizes, 22 Rohstoffe

Mithilfe von Differenzkontrakten können Kunden des Brokers eine Auswahl von Rohstoffen Indizes und sogar Krypto CFDs handeln.

Die Capital.com Erfahrungen im CFD-Trading beinhalten den Zugriff auf 21 internationale Indizes, darunter der DAX. Neben europäischen Leitindizes sind auch US-amerikanische und asiatische Indizes vertreten, außerdem der Volatilitätsindex der CBOE. Sämtliche Indizes mitsamt der Performance und den anfallenden Spreads sind auf der Website gelistet.

Auch bei den Rohstoffen ist die Auswahl gut – Edel- und Industriemetalle, Öl und Gas, aber auch Agrarrohstoffe wie Kaffee oder Kakao lassen sich als Grundlage für die Kursspekulation mit CFDs nutzen.

Die Capital.com Bewertung hinsichtlich des Krypto-CFD-Portfolios spart nicht mit Lob, denn hier wird viel geboten. Die üblichen Top 5 der bekanntesten Coins, also Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ripple und Litecoin, sind natürlich präsent, doch darüber hinaus können Trader auch auf die Kurse von 113 weiteren Coins und Tokens spekulieren. Angeboten werden Dogecoin, Stellar, OMG, LUNA oder Wave – um nur einige zu nennen. Aus dem Rahmen fällt auch, dass beim Bitcoin nicht nur die Paarbildung gegen den US Dollar verfügbar ist, sondern auch gegen andere internationale Währungen, etwa Rubel.

CFD Handelskosten: Tabellarische Darstellung sorgt für den Überblick

Auch das CFD-Trading ist für Trader zwar gebührenfrei, allerdings fallen die üblichen Overnight Fees an. Wie der Capital.com Test zeigt – der Broker erhebt lediglich den Spread und die genannten Overnight Fees. Die Höhe der Spreads lässt sich aus den Tabellen auf der Website entnehmen, in denen auch der aktuelle Chart und der Trend zu jedem Basiswert verlinkt sind. Mit dieser Transparenz zeigt sich Capital.com seriös.

 

CFD Handelskonditionen: Hebelfaktoren von 1:10 und 1:20

Auch beim CFD-Trading kann das Ordervolumen gehebelt werden, wie beim Forex sind die Hebelfaktoren abhängig von der Assetklasse des Basiswertes und sind gedeckelt. Maximale Hebel erreichen die Höhe von 1:10 oder 1:20.

Die Orderarten bei Krypto-CFDs entsprechen den bereits beschriebenen, und die maximal möglichen Hebel liegen bei 1:2, da Kryptowährungen als besonders volatil gelten – damit ist immerhin eine Verdopplung des Ordervolumens und der Renditen (oder Verlusten) möglich.

Produktzusammenfassung & Fazit

Mit Differenzkontrakten können Kunden von Capital.com auf steigende oder fallende Kursentwicklungen von Indizes und Rohstoffen spekulieren, wobei der Trader in beiden Anlageklassen eine gute Auswahl von Basiswerten bietet.

Capital.com Bonds

Fazit: Rundum überzeugende Ergebnisse im Capital.com Test

Der vielseitige, gut sortierte Forex- und CFD-Broker Capital.com punktet im Test durch das umfassende und sehr transparente Handelsangebot. Neben dem CFD-Trading werden auch echte Aktien und ETF geboten, Kunden machen sämtliche Capital.com Erfahrungen also aus einer Hand. Der Broker erhebt als Market Maker nur den Spread und die Overnight Fees, überdies sind die Handelskosten sehr wettbewerbsfähig. Dass das einheitliche Handelskonto zunächst über eine Demo getestet werden und dann mit einer Mindesteinzahlung ab 20 Euro ( per Kreditkarte) eröffnet werden kann, spricht ebenfalls dafür, dass Capital.com seriös ist.

Mit seinem Bildungsangebot und der Unterstützung durch den Support rund um die Uhr kommt der Broker Tradern, vor allem Einsteigern, sehr entgegen und überzeugt außerdem durch die hoch funktionale, hauseigene Software, die ihre Stärken im mobilen Trading über die Apps entfaltet. Wer sich mit dem Zugang beim Broker im bekannten und bewährten MetaTrader 4 einloggen will, kann das jedoch auch tun. Ein interessanter und mehrfach regulierter Broker, der Zahlungen über zahlreiche Optionen ermöglicht und daher insgesamt sehr positive Capital.com Bewertungen verdient. Ganz im Gegenteil zu manch anderem Anbieter, wie es zum Beispiel unsere DeltaStock Erfahrungen zeigen.

79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Capital.com
4.7/5
Bewertung
Zu Capital.com
Highlights
  • 127 Währungen (Majors, Minors und Exoten)
  • Enge Spreads beim Forex-Trading
  • Orderarten und Hebel
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

Nutzererfahrungen mit Capital.com

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Schreibe deinen eigenen Erfahrungsbericht

* erforderlich

Weitere Erfahrungsberichte

Sonstige

Mehr anzeigen
Forex
Aktien
ETF
Capital.com
Favicon
4.7/5
  • 127 Währungen (Majors, Minors und Exoten)
  • Enge Spreads beim Forex-Trading
  • Orderarten und Hebel
Zu Capital.com
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Capital.com
Favicon
4.7/5
  • Mehr als 3.700 internationale Titel
  • Trader zahlen nur die Spreads
  • Die bedeutendsten internationalen Börsen
Zu Capital.com
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Capital.com
Favicon
4.7/5
  • Hundert Indexfonds für vielseitige Strategien
  • Spreads abhängig vom Wert
  • Internationale ETF-Emittenten
Zu Capital.com
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Latest User Reviews
Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden. Be the first!
Top Forex Anbieter
Capital.com
4.7/5
eToro
4.6/5
Skilling
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
DeutschlandCFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Österreich❕ Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Capital.com hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter