Aktien
ETF
Zertifikate
93/100
Bewertung
Zu Trade Republic Aktien
Highlights
  • Keine Provision vorhanden
  • Konto ohne Depotgebühr
  • Keine Negativzinsen
89/100
Bewertung
Zu Trade Republic ETF
Highlights
  • Keine Orderprovisionen vorhanden
  • Fremdkostenpauschale von 1 Euro
  • Über 300 ETFs
87/100
Bewertung
Zu Trade Republic Zertifikate
Highlights
  • Zahlreiche Zertifikate wählbar
  • Provisionsfreier Handel
  • Umfangreicher Service

Trade Republic Erfahrungen & Test 2021

Ist Trade Republic seriös oder Betrug?

Trade Republic ist ein moderner Broker, der den Handel mit Aktien oder ETFs ohne Orderprovision anbietet. Der Handel ist ausschließlich per App möglich und damit sehr modern. Wie wir in unseren Trade Republic Erfahrungen feststellen konnten, fällt  neben den Spreads bzw. Kaufkosten lediglich eine Fremdkostenpauschale von einem Euro für die Abwicklung einer Order an. Über 300 ETFs können langfristig kostenlos bespart werden. In unserem Trade Republic Test konnten wir feststellen, dass dank moderner Technik der Wertpapierhandel zu günstigen Preisen direkt auf dem Handy stattfinden kann.

Im Folgenden untersuchen wir die Konditionen von Trade Republic und gehen auf Vor- und Nachteile ein. Wir beantworten damit die Frage, ob es sich um eine seriöse Seite handelt oder ein Trade Republic Betrug vorliegt.

Pro und Contra

+ Mobiler Handel mit moderner Technologie

+ umfangreicher Depotservice

+ günstige Konditionen

+ von der BaFin reguliert

– wenig Informations- und Weiterbildungsmaterial

Unternehmen
UnternehmenTrade Republic Bank GmbH
FirmensitzKastanienallee 32 ,10435 Berlin
Gründungsjahr2015
CEOAndreas Willius
Websitewww.traderepublic.com
Verfügbare SprachenDeutsch, Englisch
KundensupportTelefon, E-Mail Support
E-Mail[email protected]
Telefon+49 30 5490 6310
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Verifiziert durch-
Zahlungsmethoden
Überweisung
Mehr anzeigen

Usability der Website – Alle wichtigen Informationen gleich auf der Startseite

In unserem Trade Republic Test haben wir uns zunächst den Internetauftritt des Anbieters angeschaut. Die Webseite von Trade Republic ist eher dunkel gehalten. Schwarze und weiße Abschnitte wechseln sich ab. So fällt der „Jetzt Depot eröffnen“-Button in Rot gleich oben auf der Webseite auf. Besonders hervorzuheben ist, dass viele wichtige Fragen im Help-Center ausführlich beantwortet werden. Gleich über mehrere Verlinkungen gelangen Nutzer ins Help-Center. Viele Fragen werden gleich auf der Startseite angesprochen, sodass sich Nutzer auf einen Blick einen ersten Eindruck von Trade Republic machen können.

Anleger müssen auf der Startseite nicht weit scrollen, um einen ersten Eindruck vom Handelsangebot zu bekommen. Auch lobende Worte aus der Presse sind auf der Startseite zu lesen. Eigentlich sind alle notwendigen Informationen gleich von der Startseite aus zu erreichen, was in unseren Trade Republic Erfahrungen positiv hervorzuheben ist. Die Seite macht aus technischer Sicht einen sehr guten Eindruck. Der Handel selbst ist allerdings nicht über den PC, sondern lediglich über die App möglich. Dennoch erscheint Trade Republic seriös.

Konten & Accounts – Umfangreicher Depotservice

Trade Republic gehört zu den günstigsten Brokern Deutschland. Alternativ können Trader beispielsweise einen Blick in unsere JustTrade Erfahrungen werfen. Unsere Trade Republic Erfahrungen haben gezeigt, dass gleich auf der Startseite Informationen zum Depot zu finden sind. Ein besonderer Vorteil ist, dass Trade Republic einen umfangreichen Depotservice anbietet. Dieser umfasst

  • automatische Abführung von Steuern
  • Jahressteuerbescheinigung und
  • Teilnahme an Jahreshauptversammlungen.

Wichtige Voraussetzung neben der Volljährigkeit ist es, dass der neue Kunde ein Smartphone mit den Betriebssystemen iOS oder Android besitzt. Darüber hinaus sind eine deutsche Handynummer und ein deutsches Bankkonto notwendig. Die Abwicklung von Orders werden in Zusammenarbeit mit dem HSBC Transaction Services übernommen. Dabei handelt es sich um den größten Wertpapier Abwickler in Deutschland mit Blick auf die Zahl der Transaktionen. Die Zusammenarbeit mit HSBC ist ein weiterer Hinweis darauf, dass Trade Republic seriös ist. Einen VIP-Service gibt es zwar nicht, aber der Depotservice selbst ist sehr breit aufgestellt. Das Depot richtet sich sowohl an Anfänger wie an Fortgeschrittene. Eine Depotgebühr fällt nicht an.

Handelsplattformen – Handel ausschließlich per App

In unserem Trade Republic Test haben wir uns auch angeschaut, wie der Handel selbst funktioniert. Der Handel bei Trade Republic erfolgt über das elektronische Handelssystem LS Exchange der Börse Hamburg. Im außerbörslichen Handel werden Derivate über den Emittenten HSBC gehandelt. HSBC legt hierfür auch die Kurse fest. Als Orderarten sind verfügbar:

  • Market Orders
  • Limit Orders und
  • Stop Orders

Der Handel erfolgt nach unseren Trade Republic Erfahrungen ausschließlich per App. Allen Kursen in der App von Trade Republic sind Echtzeitkurse. Die genaue Aktualisierung hängt von der Internetverbindung ab. Um ein Handelsinstrument kaufen zu können, muss vorab ausreichend Guthaben auf dem Verrechnungskonto vorhanden sein. Mit einem Klick auf das Wertpapier gelangt der Nutzer zu einer Detailansicht, auf der er weitere Informationen über das Wertpapier und dessen Kursentwicklung findet.

Klickt ein Anleger nun auf „Kaufen“, so gelangt er zur Ordermaske und kann nun die gewünschte Stückzahl angeben. Hier wird auch der Preis detailliert mit dem Einzelpreis der Aktie und dem Gesamtpreis angezeigt. Zudem kann jeder hier die gewünschte Orderart auswählen. Diese Transparenz spricht gegen einen Trade Republic Betrug.

Zahlungen – Gute Trade Republic Erfahrungen mit Überweisungen

In unserem Trade Republic Test haben wir festgestellt, dass in den FAQ von Trade Republic insbesondere die Einzahlung per Überweisung angesprochen wird. Zur Einzahlung ist eine SEPA-Überweisung vom eigenen Bankkonto vorgesehen. Dabei kann es sich auch um ein Gemeinschaftskonto handeln, dass beispielsweise von Ehepartnern gemeinsam geführt wird. Grundsätzlich ist es auch möglich, die Einzahlung von einem anderen Konto vorzunehmen als die Auszahlung. Wichtig ist nur, dass der Anleger Inhaber des jeweiligen Kontos ist.

In der Regel dauert es ein bis zwei Arbeitstage, bis das Geld auf dem Handelskonto eingeht. Die IBAN für eine Überweisung ist in den Einstellungen der App zu finden. Als Empfänger muss der eigene Name angegeben werden, sowie beim Verwendungszweck. Diese Vorgehensweise spricht dafür, dass Trade Republic seriös ist.

Einzahlungen von Geschäftskonten oder Konten außerhalb der EU sind laut unseren Trade Republic Erfahrungen nicht möglich. Trader Republic arbeitet weder mit Sofortüberweisungs-Anbietern noch mit Zahlungsdienstleistern wie PayPal zusammen. Dies hat den Hintergrund, dass eine Einzahlung einwandfrei dem Anleger zugeordnet werden muss, was dafür spricht, dass Trade Republic seriös ist. Eine Auszahlung wird in der App veranlasst und auf das hinterlegte Auszahlungskonto überwiesen.

Kundenservice – Umfangreiches Helpcenter im Trade Republic Test

In unserem Trade Republic Test haben wir festgestellt, dass der Anbieter beim Kundensupport einen etwas anderen Weg geht, als die Konkurrenz. Mit einem Klick auf Support gelangt der Trader zum Help-Center. Weitere Verlinkungen der Webseite führen ebenfalls dorthin.

Das Help-Center ist übersichtlich aufgebaut. Hier finden Nutzer ebenso wie interessierte Neukunden ausführliche Antworten auf viele Fragen. Bei Themen rund um die Einzahlung kann der Kundenservice auch per Mail kontaktiert werden. Darüber hinaus ist in der App ein Button für direkten Kontakt zu finden. Dieser kann jedoch erst dann genutzt werden, wenn die App heruntergeladen wurde. Einen Hinweis auf eine Telefon-Hotline konnten wir in unserem Test nicht finden. Einen VIP-Kundenservice konnten wir in unserem Test ebenfalls nicht ausfindig machen.

Wie bereits gesagt, ist die Orderaufgabe ausschließlich über die App möglich. Nur in Ausnahmefällen ist ein anderer Weg möglich. Anleger sollten sich bei Fragen hierzu an den Kundenservice wenden. Auch wenn der Broker beim Kundenservice einen womöglich etwas ungewöhnlichen Weg geht, ist dies kein Zeichen für mangelnde Qualität oder einen Trade Republic Betrug.

Regulierung & Einlagensicherung – Regulierter Anbieter mit Bankenlizenz

Um herauszufinden, ob Trade Republic seriös ist, haben wir uns die Regulierung des Brokers genauer angeschaut. Trade Republic ist ein Technologieunternehmen mit Bankenlizenz. Als Wertpapierhandelsbank wird Trade Republic von der Bundesbank und der BaFin reguliert. Automatisierung und eine moderne IT helfen dabei, die Kosten für den Handel zu senken. Die Gelder der Kunden sind über die solarisBank, abgesichert. Dabei handelt es sich um eine Banking-as-a-Service-Plattform, die eine Vollbanklizenz besitzt. Bei der solarisBank werden alle Kundengelder auf einem Treuhand-Sammelkonto verwahrt. Dieses Vorgehen spricht dagegen, dass Trade Republic Betrug ist.

Noch kann der Broker keine Auszeichnungen, aber dafür einige positive Presseberichte vorweisen. Darüber hinaus ist ein Hinweis darauf, dass kein Trade Republic Betrug vorliegt, dass der Broker mit bekannten Partnern zusammenarbeitet. Die Abwicklung aller Wertpapiergeschäfte übernimmt mit HSBC der größte Wertpapier Abwickler Deutschlands, der auch bei Derivaten der wichtigste Partner ist. Auch die Zusammenarbeit mit der LS Exchange der Börse Hamburg ist ein Zeichen dafür, dass Trade Republc seriös ist.

Zusatzangebote – Trade Republic setzt auf schlankes Angebot

Da der Broker auf eine App und ein schlankes Angebot setzt, ist das Angebot an Zusatzleistungen eher reduziert. Möchte ein Trader hier mehr Unterstützung, könnten unsere Libertex Erfahrungen interessant sein. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot ist ebenso wie ein Wirtschaftskalender nicht zu finden. Womöglich erweitert der Broker aber in Zukunft sein Angebot noch. Auch ein Demo-Konto zum Testen der Konditionen wäre wünschenswert. Das Fehlen dieser Optionen deutet jedoch nicht auf einen Trade Republic Betrug hin.

Vorteilhaft hat sich in unserem Trade Republic Test gezeigt, dass Anleger über eine Suchfunktion in kurzer Zeit das Wertpapier ihrer Wahl finden können. Besonders positive fiel in unserem Trade Republic Test das umfangreiche Help-Center mit Glossar auf. Hilfreich sind auch Zusatzfunktionen und weiterführende Infos wie der Handelskalender der Frankfurter Börse sowie der LS Exchange. Der Handelskalender der Frankfurter Börse und von HSBC Trinkhaus & Burkhardt sind identisch. Dort können Anleger alle Börsenöffnungszeiten des Jahres nachlesen. Bei den Zusatzangeboten lässt sich kein Hinweis auf einen möglichen Trader Republic Betrug finden.

Trade Republic Aktien

Trader Republic Aktiendepot – Handel über die LS Exchange im Trade Republic Test

Aktien Handelsangebot

Besonders unter die Lupe genommen haben wir in unserem Trade Republic Test das Handelsangebot des Brokers. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Aktien. Hier haben Anleger rund 7.800 Produkte zur Auswahl. Neben fast allen bekannten deutschen Aktienwerten sind zahlreiche weitere große, mittlere und kleinere europäische und amerikanische Titel im Angebot. Das Angebot wird insbesondere durch Neuemissionen regelmäßig erweitert. Eine genaue Übersicht ist in der App zu finden, was dafür spricht, dass Trade Republic seriös und transparent ist. Im Aktienhandel arbeitet Trade Republic mit Lang und Schwarz Exchange zusammen. Eine genaue Übersicht aller handelbaren Aktienwerte ist daher auch auf der Webseite von Lang und Schwarz Exchange zu finden.

Aktien Handelskosten

Beim Handel mit Aktien fallen laut unseren Trader Republic Erfahrungen keine Depotgebühren an. Zudem werden Negativzinsen nicht an die Kunden weitergegeben. Der Handel ist provisionsfrei möglich. Lediglich die anfallenden Kosten für den Kauf von Aktien müssen gezahlt werden. Die Spreads orientieren sich nach unseren Trade Republic Erfahrungen an den aktuellen Spreads von Xetra. Die bekannte elektronische Börse dient dabei als Referenzbörse.

Anleger müssen zudem einen Euro pro Transaktion als Fremdkostenpauschale zahlen. Der digitale Anbieter finanziert sich über Rückvergütungen von Handelspartnern. Zudem wurden viele Strukturen digitalisiert, sodass keine hohen Orderkosten anfallen. Hinsichtlich der Orderarten haben Anleger die Wahl zwischen normalen Market Orders bzw. Limit Orders und Stop Orders.

Börsen- bzw. Handelsplätze

Der Handel bei Trade Republic erfolgt über das elektronische Handelssystem LS Exchange der Regionalbörse in Hamburg. Die Qualität der Kurse wird börslich überwacht und stammen ebenfalls von der LS Exchange. Alle Kurse sind Echtzeitkurse, allerdings kann je nach Internetverbindung bzw. Schnelligkeit des Internets eine leichte Verzögerung eintreten. Die Handelszeiten sind bei Aktien und ETFs mit 7.30 bis 23 Uhr besonders lang, was ein weiterer Pluspunkt bei unserer Trade Republic Bewertung ist. Allerdings ist die Orderaufgabe nur während der Börsenöffnungszeiten möglich.

Die Orderaufgabe erfolgt über eine Ordermaske im Handelskonto. Zudem kann der Status einer Order jederzeit in der Postbox nachvollzogen werden. Bis die Order ausgeführt wurde, kann sie jederzeit nochmals bearbeitet werden. Auch eine Orderstreichung ist zu diesem Zeitpunkt noch kostenfrei möglich. Unser Trade Republic Test zeigt insgesamt zu einem guten Eindruck beim Aktienangebot, allerdings ist ein Vergleich immer sinnvoll. Anleger könnten beispielsweise in unseren Tickmill Erfahrungen ebenfalls einen interessanten Anbieter entdecken.

Produktzusammenfassung & Fazit

Unsere Trade Republic Erfahrungen zeigen, dass der Aktienhandel bei Trade Republic ausschließlich per App und über das elektronische Handelssystem der Börse in Hamburg erfolgt. Daher ist die Auswahl der Aktien im Vergleich zu anderen Anbietern relativ gering. Allerdings kommen immer wieder Neuemissionen hinzu, die das Angebot vergrößern. Alle wichtigen Aktien finden sich dennoch im Angebot. Zudem konnten wir auch beim Aktiendepot keinen Hinweis auf einen Trade Republic Betrug finden.

Trade Republic ETF

Trade Republic ETF- ETFs bekannter Emittenten

ETF Handeslangebot

Im dritten großen Bereich des Produktangebots sind bei Trade Republic rund 500 ETFs im Angebot. Diese können laut unseren Trade Republic Erfahrungen direkt über das kostenlose Depot gehandelt werden. Ein Pluspunkt sind die langen Handelszeiten von 7.30 bis 23 Uhr. 300 ETFs können auch langfristig als Sparpläne bespart werden. Die ETFs sind unter anderem auf

  • Indizes
  • Rohstoffe und
  • Währungen

handelbar. Hier finden Trader damit ein gut sortiertes Angebot mit verschiedenen Basiswerten vor. Die Konzentration auf wenige ETFs senkt bei Trader Republic die Kosten, spricht aber nicht dagegen, dass Trade Republic seriös ist.

Das Angebot an ETFs kann durchaus als erlesen bezeichnet werden. 500 ETFs bzw. 300 ETF-Sparpläne sind zwar nicht unbedingt viel, doch die so handelbaren ETFs reichen durchaus aus, um Anleger ohne besondere Wünsche an exotische Anlagen zufriedenzustellen. Die Spreads sind durchaus marktüblich, da sie sich an den Xetra-Spreads orientieren. Alternativ könnte auch iTrader als Broker für viele Anleger und Trader infrage kommen. Diese Broker stellen wir in unseren iTrader Erfahrungen ausführlich vor.

ETF Handelskosten

Der Handel ist provisionsfrei möglich. Auch hier fällt nur eine Fremdkostenpauschale von einem Euro pro Handelsvorgang an. Dazu kommen Spreads, die sich an den aktuellen Spreads von Xetra orientieren. Dies gilt allerdings nur für ETFs, die auch dort handelbar sind. ETF-Sparpläne sind dauerhaft kostenlos zu nutzen. Sparpläne lassen sich, wie wir in unserem Trade Republic Test sehen konnten, problemlos im Order Manager anlegen. Alternativ kann ein Anleger auch seinen Wunsch-ETF anklicken und dort die Orderart Sparplan wählen. Dies geht natürlich nur, wenn der ETF sparplanfähig ist. Sparer können zudem

  • den Sparbetrag
  • das Startdatum
  • das Abbuchungsintervall

Selbst wählen. ETF-Sparpläne sind jederzeit kündbar. Bei ETF-Sparplänen haben Trader damit nach unseren Trade Republic Erfahrungen durchaus Flexibilität.

Börsen- bzw. Handelsplätze

Der Handel mit ETFs erfolgt über den Partner Lang und Schwarz. Dies zeigt erneut, dass Trade Republic seriös ist. Allerdings sind nicht alle dort vorhandenen ETFs auch bei Trade Republic handelbar, sondern nur ETFs der Emittenten iShares und Wisdom Tree. Für ETF-Sparpläne arbeitet Trader Republic mit BlackRock, dem größten Vermögensverwalter der Welt, zusammen. So kann Trade Republic über 300 individuelle Sparpläne von iShares von BlackRock anbieten. Wie auch bei Aktien wird die Kursqualität börslich überwacht. Die ist ein weiteres Indiz darauf, dass kein Trade Republic Betrug vorliegt.

Produktzusammenfassung & Fazit

Laut unseren Trade Republic Erfahrungen berechnet der Anbieter keine Negativzinsen, was gegen einen möglichen Trade Republic Betrug spricht. ETFs oder Aktien können provisionsfrei gehandelt werden. Es fällt lediglich eine Fremdkostenpauschale an. Das Besparen von ETFs ist dauerhaft kostenlos. Die zur Verfügung gestellten Kurse werden börslich überwacht. Viele Aspekte in unserem Test zeigen daher, dass Trade Republic seriös ist.

Trade Republic Zertifikate

Trader Republic Zertifikate – Zertifikate auf viele Basiswerte

Zertifikate Handelsangebote

Ein zweiter umfangreicher Bereich von Trade Republic sind Zertifikate und Optionsscheine. Dieses Segment haben wir uns in unserem Trade Republic Test ebenfalls genauer angeschaut und wollten auch hier wissen, ob es Hinweise auf einen Trade Republic Betrug gibt. Trade Republic bietet rund 40.000 Optionsscheine, Knock-Out-Produkte und Faktor-Zertifikate an, die täglich von 8 bis 22 Uhr gehandelt werden können. Auf diesem Weg können Anleger über Derivate in

Währungen

  • Rohstoffe oder
  • Indizes

investieren. Die wichtigsten Assets werden dabei abgedeckt. Der Handel erfolgt direkt über das Depot von Trade Republic, dass sich durch einen umfangreichen Service auszeichnet.

Zertifikate Handelskosten

Mit Blick auf die Kosten könnten Zertifikate ohne Orderkosten gehandelt werden, wie wir in unseren Trade Republic Erfahrungen feststellen konnten. Anleger müssen lediglich einen Euro als Fremdkostenpauschale zahlen. Der Broker finanziert sich hierbei über ein umfangreiches Rückvergütungsprogramm, welche diesen provisionsfreien  Handel möglich macht.

Börsen- bzw. Handelsplätze

Der Handel mit Derivaten erfolgt außerbörslich über den Emittenten HSBC Deutschland. Neben der App finden Anleger auch auf der Webseite von HSBC eine Übersicht über alle handelbaren Produkte. Die Kurse für Derivate stammen im Übrigen direkt von HSBC. Möglicherweise kommen in Zukunft weitere Emittenten hinzu. Die Zusammenarbeit mit der britischen Großbank spricht allerdings dafür, dass Trade Republic seriös ist. Alternativ stellen wir Ihnen in unseren GMO Trading Erfahrungen einen weiteren interessanten Anbieter vor.

Produktzusammenfassung & Fazit

Das Angebot rund um Zertifikate und Optionsscheine ist bei Trader Republic groß und zeigt keine Anzeichen für einen möglichen Trader Republic Betrug. Der Anbieter arbeitet hier mit dem bekannten Emittenten HSBC zusammen. Der Handel über die App erfolgt dabei außerbörslich. HSBC stellt auch alle Kurse zusammen. Anleger haben die Wahl zwischen zahlreichen Zertifikattypen und Basiswerten und können daher auf ein durchaus attraktives Angebot zugreifen. Hinweise auf einen Trade Republic Betrug konnten wir auch im Zertifikatehandel nicht finden.

Fazit – Trade Republic mit modernem Handel

Trade Republic ist ein junger Broker, der sich insbesondere an junge, technikaffine Händler richtet. Der Handel ist ausschließlich per App möglich. Unser Test zeigt, dass Trader Republic seriös ist und den Handel zu günstigen Preisen anbieten kann, da der Broker ein schlankes Sortiment anbietet und mit vielen international bekannten Partnern zusammenarbeitet. Allerdings führt dieser Verschlankung dazu, dass das Produktsortiment im Vergleich zu anderen Brokern recht klein ist und auch kaum Zusatzangebote gemacht werden. Zudem gibt es einige wünschenswerte Verbesserungen wie ein Demo-Konto oder einen auch per Telefon zu erreichenden Kundenservice. Allerdings werden bereits in den FAQ viele Fragen beantwortet. Hinweise auf einen Trade Republic Betrug konnten wir nicht finden.

93/100
Bewertung
Trade Republic Aktien
*****
Zu Trade Republic Aktien
Highlights
  • Keine Provision vorhanden
  • Konto ohne Depotgebühr
  • Keine Negativzinsen

Nutzererfahrungen mit Trade Republic

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Schreibe deinen eigenen Erfahrungsbericht

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
Schließen
Trade Republic
93/100
Zu Trade Republic
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter