Bekannt aus:
CoinCodexCoinWireICOBench
Erfahrung schreiben
Erfahrung schreiben
nichts gefunden
Enthält kommerzielle Inhalte
TradersBest.com / Bitcoin: PayPal akzeptiert ab sofort Kryptowährungen

Bitcoin: PayPal akzeptiert ab sofort Kryptowährungen

Seit kurzem ist es bei PayPal möglich, Krypto Coins als Zahlungsmittel zu verwenden. Allerdings können hiervon erst einmal nur die Kunden in den USA profitieren. Es ist jedoch davon auszugehen, dass PayPal das neue Konzept zukünftig auch auf weitere Länder ausweiten wird. Neben dem Bitcoin (BTC) werden hierbei auch noch die folgenden Kryptowährungen akzeptiert: Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Bitcoin Cash (BCH) und Ripple (XRP).

Bitcoin: PayPal erhofft sich in Zukunft Milliardengewinne durch die Kryptowährungen

Bereits seit Jahren kann man den Trend beobachten, dass Kryptowährungen immer weiter in der Mitte der Gesellschaft ankommen. So interessieren sich zum einen immer mehr Privatanleger für Investments in den Bitcoin. Zum anderen akzeptieren immer mehr Geschäfte digitale Währungen als Zahlungsmittel.

Es ist daher nur konsequent, dass nunmehr auch PayPal im Geschäft mit den Crypto Coins mitmischen will. Experten gehen davon aus, dass Kryptowährungen in den nächsten Jahren noch weiter an Bedeutung gewinnen werden. Insgesamt handelt es sich hierbei um einen milliardenschweren Wachstumsmarkt. Auch PayPal möchte hieran zukünftig mitverdienen.

Was bedeutet der Einstieg von PayPal für den Bitcoin?

PayPal ist mittlerweile der größte Zahlungsdienstleister der Welt. Bei den Kunden ist das US-amerikanische Unternehmen vor allem deshalb so beliebt, weil die Transaktionen sehr einfach und sicher ablaufen. So kann man als Verbraucher zum Beispiel vom Verkäuferschutz profitieren. Bei Problemen ist es daher in der Regel einfach, sein Geld zurückzubekommen.

Aufgrund der weiten Verbreitung von PayPal könnten sich auch die Kryptowährungen in Zukunft noch schneller durchsetzen. Denn nunmehr kann man die Crypto Coins einfach als Zahlungsmethode auswählen. Es besteht daher kein Unterschied mehr zu Kreditkartenzahlungen oder zu Abbuchungen per Lastschrift.

Entstehen bei PayPal für das Bezahlen mit Bitcoins Kosten?

PayPal gibt an, dass für den Kunden keine Kosten entstehen, wenn man sich für die Kryptowährungen als Zahlungsmethode entscheidet. Allerdings offenbaren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PayPal, dass das Unternehmen durchaus Geld mit dem Umtausch verdienen kann.

Es ist daher davon auszugehen, dass PayPal bei der Umrechnung von Bitcoin in US-Dollar durch den Spread Gewinne erzielt.

Die Kryptowährungen profitieren stark vom Einstieg PayPals

Insgesamt hat die Ankündigung von PayPal, in Zukunft auch Kryptowährungen akzeptieren zu wollen, für einen Paukenschlag in der Branche gesorgt. Denn in Zukunft dürfte hierdurch die Nachfrage nach den Crypto Coins noch weiter anziehen. Folgerichtig sind auch die Kurse von Bitcoin, Ethereum etc. bereits gestiegen.

Neben dem Bezahlen soll laut PayPal in Zukunft auch der Handel mit Kryptowährungen möglich sein. Dadurch wird es dann für private Anleger noch einfacher, in Crypto Coins zu investieren. PayPal stellt hierfür auch einen Krypto Wallet bereit.

Von den Kursbewegungen des Bitcoins profitieren

Um als Anleger und Trader von den Kursbewegungen der Kryptowährungen zu profitieren, kann man sich zum Beispiel bei einem CFD Broker ein Handelskonto erstellen. Darauf kann man dann mit den verschiedensten Basiswerten traden, zum Beispiel auch mit Kryptowährungen.

Wer möchte, kann das Trading mit dem Bitcoin auch vorab auf einem kostenlosen Demokonto ohne Risiko ausprobieren. Die besten Anbieter findet man sehr leicht mithilfe unseres aktuellen Broker Vergleichs.

Ebenfalls interessant
Nachhaltige Aktien profitieren durch neue Regierung
Eine neue Sortierung auf politischer Ebene sorgt auch immer an den Aktienmärkten ...
Teamviewer plant neuen Markt zu erobern
Durch den Ausbruch der Corona-Pandemie mussten Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung ergriffen ...
Bayer erzielt hohe Umsätze durch Xarelto
Der aus Leverkusen stammende Konzern Bayer erlebt immer wieder Hoch- und Tiefphasen. ...
So könnte sich das Wahlergebnis auf den DAX auswirken
Am 26. September 2021 war Wahl in Deutschland und damit endete auch ...
Valneva durch Impfstoff im Fokus der Anleger
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind insbesondere Unternehmen wie BioNTech im Fokus ...
Top Forex Anbieter
Capital.com
4.7/5
eToro
4.6/5
Skilling
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Neueste News
Steuern sparen mit Geldanlagen für Kinder
Kinder kosten viel Geld. Doch es gibt auch ...
Die Geldanlage richtig vor Inflation schützen
Die Inflation belastet uns alle. Doch besonders auf ...
Tech-Aktien – Comeback oder kann weg?
Tech-Aktien haben in den letzten Jahren viele Höhen ...
Viscom plant Wachstum – Neuer Geheimtipp an der Börse?
Das deutsche Unternehmen Viscom kündigte an, noch in ...
Erfolgreich mit Kryptos handeln: So gelingt der Einstieg
Wer Geld anlegt, der möchte einen Gewinn erzielen. ...
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Crypto-eBook-DE
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
DeutschlandCFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Österreich❕ Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter