Bekannt aus:
CoinCodexCoinWireICOBench
Erfahrung schreiben
Erfahrung schreiben
nichts gefunden
Enthält kommerzielle Inhalte
TradersBest.com / Deutsche EuroShop hat Sorgen vor den Ergebnissen aus dem Weihnachtsgeschäft

Deutsche EuroShop hat Sorgen vor den Ergebnissen aus dem Weihnachtsgeschäft

Die Regelungen zu 2G im Handel sind gerade für kleine Unternehmen eine große Schwierigkeit. Aber auch an der Börse werden die Aktionäre unruhig und das hat seinen Grund. Eine der Aktien, die sich bereits ins Minus bewegt, ist die Deutsche EuroShop. Die Einnahmen basieren auf zahlreichen Beteiligungen in verschiedenen Einkaufszentren. Durch die 2G-Regelungen ist zur Weihnachtszeit jedoch mit starken Umsatzeinbrüchen zu rechnen.

Informationen zur Deutsche EuroShop

Das Unternehmen Deutsche EuroShop AG wurde bereits im Jahr 1997 gegründet und bringt damit ein umfassendes Wissen im Bereich der Investitionen mit. Seit dem Jahr 2000 wird das Unternehmen unter der Deutsche EuroShop geführt. Mit dem Jahr 2001 ist das Unternehmen an die Börse gegangen und konnte sich hier stabilisieren. 2003 wurde die Aktiengesellschaft in den SDAX aufgenommen, ein Jahr später dann in den MDAX.

Die Pandemie hat auch bei der Deutsche EuroShop AG ihre Spuren hinterlassen. Das beginnt bereits damit, dass es zu starken Mietausfällen gekommen ist, die zu einer Abwertung von rund 5 % geführt haben.

Deutliche Unterschiede im Vergleich zu den vorherigen Jahren

Erste Vergleiche zeigen, dass es einige Unterschiede zu den vorherigen Jahren gibt. Ohne die Regelungen von 2G konnte die Deutsche EuroShop in den Zentren eine Frequenz von 75 % im Vergleich zu den Weihnachtsgeschäften vor der Pandemie verzeichnen. Damit schien es, als würden die Verluste überschaubar bleiben. So haben Einschätzungen gezeigt, dass die Umsätze sogar eine Höhe von bis zu 90 % erreicht haben. Durch die Entscheidung für 2G im Einzelhandel wird sich dies nun auch auf die Umsätze auswirken, wie auch der Vorstandschef der Deutsche EuroShop bereits mitgeteilt hat. Der Zugang ist damit beschränkt für Personen, die entweder geimpft oder genesen sind.

Doch nicht nur die Einschränkungen für den Personenkreis können die Umsätze deutlich beeinflussen. Selbst Personen, die Zutritt zu den Centern bekommen, müssen an jedem Geschäft einen Nachweis erbringen. Dies verlagert die Einkäufe in diesem Jahr deutlich ins Online-Geschäft. Wie schon im vergangenen Jahr wird auch in diesem Jahr daher vermutet, dass es zu starken Einbrüchen kommt, die einen Einfluss auf die Aktie des Unternehmens nehmen können.

Erste Kurseinbrüche sind bereits zu erkennen

Bisher haben sich Aktionäre darüber freuen können, dass die Aktie von Deutsche EuroShop einen Zugewinn verzeichnen konnte. Inzwischen hat sich hier jedoch eine Wende gezeigt und der Kurs lenkt langsam nach unten. Unsicherheit bei den Anlegern steigt, was zu einem schnellen Verkauf führen könnte, der ebenfalls einen Einfluss auf den Kurs hat.

Inwiefern nun 2G als erst einmal längere Lösung für den Einzelhandel angesehen wird oder ob mit einer Rücknahme der Regeln zu rechnen ist, wenn sich die Zahlen der Infektionen ebenfalls rückläufig zeigen, ist noch nicht zu erkennen. Allerdings gilt die Deutsche EuroShop als eine Aktie, die eine gewisse Stabilität in das Portfolio bringen kann, auch wenn sie nicht den höchsten Sicherheitsfaktor hat. Immer wieder gibt es Diskussionen darüber, dass der Einzelhandel in den Städten deutlich abnimmt und das Geschäft in den Online-Bereich verlagert wird. Was scheinbar erst kleine Geschäfte getroffen hat, wirkt sich immer mehr auch auf Einkaufszentren aus und kann so ebenfalls den Kurs von Deutsche EuroShop beeinflussen.

Ebenfalls interessant
Nachhaltige Aktien profitieren durch neue Regierung
Eine neue Sortierung auf politischer Ebene sorgt auch immer an den Aktienmärkten ...
Teamviewer plant neuen Markt zu erobern
Durch den Ausbruch der Corona-Pandemie mussten Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung ergriffen ...
Bayer erzielt hohe Umsätze durch Xarelto
Der aus Leverkusen stammende Konzern Bayer erlebt immer wieder Hoch- und Tiefphasen. ...
So könnte sich das Wahlergebnis auf den DAX auswirken
Am 26. September 2021 war Wahl in Deutschland und damit endete auch ...
Valneva durch Impfstoff im Fokus der Anleger
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind insbesondere Unternehmen wie BioNTech im Fokus ...
Unser Broker des Monats!
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
Top Forex Anbieter
Capital.com
4.7/5
eToro
4.6/5
Skilling
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Neueste News
Steuern sparen mit Geldanlagen für Kinder
Kinder kosten viel Geld. Doch es gibt auch ...
Die Geldanlage richtig vor Inflation schützen
Die Inflation belastet uns alle. Doch besonders auf ...
Tech-Aktien – Comeback oder kann weg?
Tech-Aktien haben in den letzten Jahren viele Höhen ...
Viscom plant Wachstum – Neuer Geheimtipp an der Börse?
Das deutsche Unternehmen Viscom kündigte an, noch in ...
Erfolgreich mit Kryptos handeln: So gelingt der Einstieg
Wer Geld anlegt, der möchte einen Gewinn erzielen. ...
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Crypto-eBook-DE
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
DeutschlandCFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Österreich❕ Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter