Bekannt aus:
CoinCodexCoinWireICOBench
Erfahrung schreiben
Erfahrung schreiben
nichts gefunden
Enthält kommerzielle Inhalte
TradersBest.com / Nasdaq auf Allzeithoch: Folgt jetzt der Crash?

Nasdaq auf Allzeithoch: Folgt jetzt der Crash?

Gestern stand die US-amerikanischen Technologiebörse Nasdaq zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf 14.129 Punkten. Das bedeutet für den Nasdaq Index ein neues Allzeithoch. Nachdem die Kurse in den letzten Monaten so stark zulegen konnten, fragen sich jetzt immer mehr Anleger, ob es nicht Zeit für eine größere Korrektur ist. Manche Analysten gehen sogar davon aus, dass es bald zu einem Crash kommen könnte. Im Folgenden besprechen wir, wie man sich als Anleger in der aktuellen Situation verhalten sollte.

Vom Corona-Tief zum Allzeithoch

Die Kursentwicklung an der Nasdaq ist beachtlich: So notierte der Index im März 2020 noch bei 6.635 Punkten. In nur einem Jahr hat es die Nasdaq daher geschafft, sich zu verdoppeln. Bereits beim Handel mit nur 1 CFD können sich die Anleger bis heute über einen Gewinn von über 7.000 US-Dollar freuen. Bei einer Positionsgröße von 5 CFDs verfünffacht sich auch das Ergebnis auf über 35.000 US-Dollar.

Ist damit das Ende der Fahnenstange erreicht?

Wie groß ist das Kurspotenzial der Nasdaq?

Wenn man sich den Kurs der Nasdaq genau betrachtet, so stellt man folgendes fest: Der erste große Schub fand zwischen März und August 2020 statt. In diesem Zeitraum gelang es dem Index, auf 12.467 Punkte anzusteigen. Das bedeutet ein Kursplus von knapp 6.000 Punkten.

Nach dieser Kursrally kam es zu einer Korrektur. Diese dauerte mehrere Monate und lief seitwärts ab. Der große Widerstand befand sich dabei im Bereich von 12.000 Punkten. Mittlerweile hat es die Nasdaq allerdings geschafft, diese psychologisch wichtige Marke nachhaltig zu überwinden.

Nasdaq: Potential bis 20.000 Punkte

Wer schon etwas länger an der Börse handelt, wird wissen, dass es sich bei diesem Chartmuster um eine A-B-C-D Formation handelt: Der erste Schub findet im Bereich A-B statt. Danach kommt es zu einer seitwärts gerichteten Korrektur. An die Korrektur sollte sich sodann der nächste Kursschub C-D anschließen. Im Idealfall hat die zweite Kursbewegung das Ausmaß der A-B Bewegung.

Für die aktuelle Situation in der Nasdaq bedeutet dies Folgendes: Man kann an das Ende der Korrektur bei 12.000 Punkten die Bewegung von rund 6.000 Punkten anlegen.

Damit ergibt sich als Kursziel der Bereich bei 18.000 Punkten. Es wäre aber auch nicht ungewöhnlich, dass auch die psychologisch wichtige Marke bei 20.000 Punkten angelaufen wird.

Wieso steigt die Nasdaq immer weiter an?

Aus fundamentaler Sicht befeuern vor allem die Maßnahmen der Notenbanken die Börsenkurse: So entscheiden sich die Anleger und Investoren auch weiterhin am liebsten für Aktien, um ihr Kapital anzulegen.

Außerdem handeln im Moment sehr viele Anleger auf der ganzen Welt das angesprochene A-B-C-D Muster. Wenn daher viele Anleger davon ausgehen, dass die Kurse weiter steigen, so beflügelt das die Aktienmärkte.

Es kann dabei allerdings auch immer wieder zu Korrekturen kommen. Wenn die Kurse allerdings fallen, so sollte man in der aktuellen Situation (noch) nicht von einem Crash ausgehen. Vielmehr werden wahrscheinlich viele Anleger die Möglichkeit nutzen, zu günstigeren Preisen in den Markt zu kommen.

Nutzen Sie für das Trading am besten einen CFD Broker!

Ebenfalls interessant
Nachhaltige Aktien profitieren durch neue Regierung
Eine neue Sortierung auf politischer Ebene sorgt auch immer an den Aktienmärkten ...
Teamviewer plant neuen Markt zu erobern
Durch den Ausbruch der Corona-Pandemie mussten Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung ergriffen ...
So könnte sich das Wahlergebnis auf den DAX auswirken
Am 26. September 2021 war Wahl in Deutschland und damit endete auch ...
Valneva durch Impfstoff im Fokus der Anleger
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind insbesondere Unternehmen wie BioNTech im Fokus ...
Gehört Acceleron Pharma bald zu BioNTech?
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie gewann das deutsche Pharmaunternehmen BioNTech immer mehr ...
Top Forex Anbieter
Capital.com
4.7/5
eToro
4.6/5
Skilling
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Neueste News
Steuern sparen mit Geldanlagen für Kinder
Kinder kosten viel Geld. Doch es gibt auch ...
Die Geldanlage richtig vor Inflation schützen
Die Inflation belastet uns alle. Doch besonders auf ...
Tech-Aktien – Comeback oder kann weg?
Tech-Aktien haben in den letzten Jahren viele Höhen ...
Viscom plant Wachstum – Neuer Geheimtipp an der Börse?
Das deutsche Unternehmen Viscom kündigte an, noch in ...
Erfolgreich mit Kryptos handeln: So gelingt der Einstieg
Wer Geld anlegt, der möchte einen Gewinn erzielen. ...
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Crypto-eBook-DE
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
DeutschlandCFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Österreich❕ Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter