Salesforce überbietet zuvor gegebene Prognosen

Das 1999 gegründete Unternehmen Salesforce präsentierte kürzlich die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres und schaffte es hier die zuvor gegebenen Prognosen zu überbieten. Dies sowohl im Bereich der Aktien als auch im Bereich der Umsätze, was sowohl Trader als auch Analysten überzeugen konnte. Laut den jüngsten Zahlen gelang es dem Unternehmen, aus dem Bereich des Customer-Relationship-Managements, bei dem Preis je Aktie einen Gewinn von 84 Cent zu erzielen, was zehn Cent über den Schätzungen der Analysten lag. Auch die Umsätze erreichten einen erstaunlichen Wert von 7,33 Milliarden Dollar, was zu einem Anstieg von 26 Prozent führt. Entsprechend zuversichtlich blickt Mark Benioff, der CEO des Unternehmens, in die Zukunft.

Gewinn pro Aktie liegt weit über den Erwartungen

Das US-amerikanische Unternehmen Salesforce wurde im Jahre 1999 gegründet und hat seinen Sitz heute in San Francisco. Das Software-Unternehmen bietet Lösungen im Bereich von Cloud-Diensten an und konnte hier im abgeschlossenen vierten Quartal gute Zahlen schreiben. Besonders positiv fallen hier die Entwicklungen bei der Aktie des Unternehmens auf. Diese erreichte einen Wert von 84 Cent je Aktie und schaffte es damit die zuvor gegebenen Prognosen um zehn Cent zu überbieten.

Im Bereich der Umsätze gelang es dem Unternehmen innerhalb des vierten Quartals ähnlich überzeugende Werte zu erreichen. So erwirtschaftete das Unternehmen 7,33 Milliarden Dollar und erzielte damit einen Umsatzanstieg von 26 Prozent. Experten gingen hier zunächst nur von einem Wert aus, der bei 7,24 Milliarden Dollar liegt. Auch der operative Cashflow konnte deutlich gesteigert werden. Hier liegt eine Zunahme von 25 Prozent vor, was zu einer Summe von 6 Milliarden Dollar führt.

Starke Zahlen sorgen für vielversprechenden Ausblick

Mark Benioff, der CEO des Unternehmens, zeigte sich begeistert von den erwirtschafteten Zahlen des vierten Quartals. Diese seien außergewöhnlich und es könne sich um das beste „Quartal in der Geschichte“ des Unternehmens handeln. Eine solch positive Entwicklung schlägt sich auch auf die Prognose für das neue Geschäftsjahr nieder. Die Erwartungen für das Fiskaljahr 2023 sind dementsprechend hoch.

So soll es möglich sein, dass das Unternehmen, innerhalb des ersten Quartals des neuen Geschäftsjahres, einen Umsatz erzielt, welcher zwischen 7,37 Milliarden Dollar und 7,38 Milliarden Dollar liegt. Für das gesamte Geschäftsjahr erhöhte das Unternehmen zudem seine Prognose. Diese lag eins bei 32 Milliarden Dollar und wurde nun auf 32,1 Milliarden Dollar angepasst. Analysten gaben hier zuvor lediglich eine Prognose, die einen Wert von 31,78 Milliarden Dollar vorsah.

Die hervorragenden Zahlen führen dazu, dass immer mehr Anleger Interesse an dem Handel mit der Aktie zeigen. Diese kann dabei nicht nur über den direkten Erwerb gehandelt werden, sondern auch über CFDs. Hier bieten Online-Broker ganz besonders gute und interessante Bedingungen an. Ein Blick lohnt sich.

Fazit: Starke Zahlen sorgen für fantastische Aussicht

Das US-amerikanische Unternehmen Salesforce veröffentlichte seine Zahlen des vierten Quartals und schaffte es damit Anleger und auch Analysten zu beeindrucken. Mark Benioff, der CEO des Unternehmens, spricht sogar von einem der besten Geschäftsberichte in der Geschichte des Unternehmens. Es konnten nicht nur die Erwartungen im Bereich der Aktien übertroffen werden, sondern auch jene bei den Umsätzen, was zu einem fantastischen Ausblick führt. Online-Broker bieten den Handel mit der Aktie über CFDs an.

99/100
Bewertung
Visa
CBI - Central Bank of Ireland
Avatrade CFD
Avatrade Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • 20:1 Leverage möglich
  • Schulungsmöglichkeiten vorhanden
  • Automatisierter Handel verfügbar
98/100
Bewertung
FCA - Financial Conduct Authority
Naga CFD
Naga Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Über 400 Aktien-CFDs
  • Niedrige Gebühren
  • Schnelle Ausführung
98/100
Bewertung
Visa
FCA - Financial Conduct Authority
Capital.com CFD
Capital.com Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • 22 Indizes und 22 Rohstoffe
  • Tabellarische Darstellung sorgt für den Überblick
  • Hebelfaktoren von 1:10 und 1:20
Die Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter