Bekannt aus:
CoinCodexCoinWireICOBench
Erfahrung schreiben
Erfahrung schreiben
nichts gefunden
Enthält kommerzielle Inhalte
TradersBest.com / Stellantis N.V. plant den Bau vollelektrischer Geländewagen

Stellantis N.V. plant den Bau vollelektrischer Geländewagen

Stellantis N.V., die Muttergesellschaft der US-amerikanischen Automobilmarke Jeep, kündigte an, in den kommenden Jahren vollelektrische Geländewagen auf den Markt bringen zu wollen. Mit dieser Ankündigung bestätigte das Unternehmen erneut seine Ziele, Erfolge im Bereich der Elektromobilität feiern zu wollen. Bereits innerhalb der ersten Hälfte des kommenden Jahres sollen die ersten vollelektrischen Modelle des Unternehmens zum Verkauf angeboten werden. Bis zum Jahre 2025 soll dann ein umfassendes Angebot an vollelektrischen Geländewagen der Marke Jeep bereitstehen. Dabei verfolgt das Unternehmen das Ziel, dass bis zum Jahre 2030 die Hälfte aller Verkäufe, innerhalb von Europa und den USA, auf vollelektrische Fahrzeuge zurückzuführen sind. Damit die möglich wird, plant das Stellantis N.V. bis zu diesem Zeitpunkt den Ausbau des Sortiments auf über 75 unterschiedliche vollelektrische Fahrzeuge.

Umstellung auf vollelektrische Fahrzeuge

Bei dem am 16. Januar 2021 gegründete Unternehmen Stellantis N.V. handelt es sich um die Muttergesellschaft des US-amerikanischen Autoherstellers Jeep. Das Unternehmen mit Sitz in Hoofddorp, Niederlande, kündigte an bis zum Jahre 2025 ein umfassendes Sortiment an vollelektrischen Geländewagen der Marke Jeep auf den Markt bringen zu wollen. Bereits innerhalb der ersten Hälfte des kommenden Jahres sollen die ersten Modelle zum Verkauf angeboten werden.

Das Sortiment soll dabei bis zum Jahre 2025 so weit ausgebaut werden, dass unterschiedliche Größen und auch Preisklassen bei den vollelektrischen Jeeps vorhanden sind, wie Carlos Taveres, der Chief Executive der Muttergesellschaft von Jeep mitteilte. Diese nun verkündeten Pläne passen zu den bereits formulierten Zielen des Unternehmens.

Stellantis N.V. entstand im vergangenen Jahr durch eine Fusion mit der PSA-Gruppe sowie Fiat Chrysler Automobiles NV. Im Zuge der Fusion wurde bereits das Ziel formuliert, eine Verringerung des CO2-Ausstoßes anzustreben. Das nun verkündetet Vorhaben ist ein deutliches Zeichen, dass das Unternehmen mit Nachdruck an diesem Ziel festhält.

Verkäufe von vollelektrischen Fahrzeugen sollen gesteigert werden

Nicht nur im Bereich der Geländewagen soll sich in Zukunft einiges im Bereich der E-Mobilität tun. Das Unternehmen kündige zudem an, dass bis zum Jahre 2030 die Hälfte aller Verkäufe innerhalb von Europa und den USA auf vollelektrische Fahrzeuge zurückzuführen sein soll. Sollte dieses Vorhaben gelingen, dann bewegt sich Stellantis N.V. mit großen Schritten hin zu emissionsärmeren Geschäften.

Zusätzlich zu diesen ambitionierten Zielen äußerte das Unternehmen noch innerhalb des angestrebten Zeitraumes über 75 unterschiedliche Modelle auf den Markt bringen zu wollen, die alle vollelektrisch betrieben werden. Diese Pläne machen eine Investition für umweltbewusste Anleger in das Unternehmen höchstinteressant.

Anleger, die investieren möchten, die können dies dabei nicht nur durch einen Erwerb der zugehörigen Papiere. Online-Broker bieten den Handel der Kursbewegungen über CFDs an und dies eignet sich sowohl für erfahrene Trader als auch für Einsteiger.

Fazit: Stellantis N.V. stellt ambitionierte Pläne vor

Stellantis N.V., die Muttergesellschaft des US-amerikanischen Autobauers Jeep, kündigte an bis zum Jahre 2025 ein umfassendes Sortiment an vollelektrischen Geländewagen anbieten zu wollen. Dieses Ziel passt zu den Plänen des Unternehmens, vermehrt in emissionsfreie Fahrzeuge zu investieren. Noch bis zum Jahre 2030 soll sich hier einiges tun und die Verkäufe vollelektrischer Fahrzeuge vorangetrieben werden. Für umweltbewusste Anleger handelt es sich hier so um eine sehr interessante Anlagemöglichkeit, die über Online-Broker auch über CFDs zu handeln ist.

Ebenfalls interessant
Plug Power präsentiert durchwachsene Zahlen
Mit dem Ablaufen des vierten Quartals präsentierte das US-amerikanische Unternehmen Plug Power ...
Teamviewer plant neuen Markt zu erobern
Durch den Ausbruch der Corona-Pandemie mussten Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung ergriffen ...
Bayer erzielt hohe Umsätze durch Xarelto
Der aus Leverkusen stammende Konzern Bayer erlebt immer wieder Hoch- und Tiefphasen. ...
Valneva durch Impfstoff im Fokus der Anleger
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind insbesondere Unternehmen wie BioNTech im Fokus ...
Mario-Film soll Nintendo hohe Einnahmen bringen
Mit Ausbruch der Corona-Pandemie konnten viele Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche und auch ...
Top Forex Anbieter
Capital.com
4.7/5
eToro
4.6/5
Skilling
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Neueste News
Steuern sparen mit Geldanlagen für Kinder
Kinder kosten viel Geld. Doch es gibt auch ...
Die Geldanlage richtig vor Inflation schützen
Die Inflation belastet uns alle. Doch besonders auf ...
Tech-Aktien – Comeback oder kann weg?
Tech-Aktien haben in den letzten Jahren viele Höhen ...
Viscom plant Wachstum – Neuer Geheimtipp an der Börse?
Das deutsche Unternehmen Viscom kündigte an, noch in ...
Erfolgreich mit Kryptos handeln: So gelingt der Einstieg
Wer Geld anlegt, der möchte einen Gewinn erzielen. ...
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Crypto-eBook-DE
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
DeutschlandCFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Österreich❕ Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter