Bekannt aus:
CoinCodexCoinWireICOBench
Erfahrung schreiben
Erfahrung schreiben
nichts gefunden
Enthält kommerzielle Inhalte
TradersBest.com / Tesla Aktie: Wann platzt die Tech-Blase?

Tesla Aktie: Wann platzt die Tech-Blase?

Mit einer Börsenbewertung von rund 700 Milliarden Euro ist Tesla heutzutage der mit Abstand wertvollste Autobauer der Welt. Vor einem Jahr erhielt man die Tesla Aktie noch für 66 Euro – mittlerweile hat sich der Wert auf über 700 Euro mehr als verzehnfacht. Allem Anschein nach haben wir es daher mit einer Blase zu tun. Allerdings betrifft dies auch andere Tech-Unternehmen wie Amazon, Apple, Google und Facebook. Die Frage lautet daher: Wann wird die Tech Blase platzen und wie sollte man sich als Anleger und Trader verhalten?

Tesla ist mehr Wert als Toyota, VW, Daimler, BMW und GM zusammen

In der aktuellen Situation ist es sehr aufschlussreich, einen Blick auf die Mitbewerber von Tesla zu werfen. Die größten Autohersteller der Welt nach Umsatz und Stückzahl sind Toyota, Volkswagen und General Motors (GM). Die Marktkapitalisierung von Toyota beläuft sich auf rund 175 Milliarden Euro. Bei Volkswagen sind es rund 100 Milliarden weniger, nämlich 78 Milliarden Euro. Das zeigt, dass sich Tesla mittlerweile in ganz anderen Dimensionen bewegt. So ist das kalifornische Unternehmen mehr wert als seine größten Konkurrenten zusammengenommen: Toyota, VW, Nio, BYD, Daimler, General Motors, BMW, GWM und Honda.

Um die hohe Bewertung zu rechtfertigen, müsste Tesla in Zukunft jedes zweite Auto auf der Welt herstellen

Analysten haben ausgerechnet, dass Tesla zukünftig die Hälfte aller Fahrzeuge weltweit produzieren müsste, um die aktuelle hohe Bewertung der Tesla Aktie zu rechtfertigen. Da dies sehr unwahrscheinlich ist, scheinen die Aktien Unternehmens daher in der Tat stark überbewertet zu sein.

Allerdings handelt es sich bei Tesla nicht nur um einen Autohersteller. So liegt der wahre „Schatz“ des Unternehmens in seinem Know-how, was die Entwicklung und Produktion von Batterien anbelangt. Branchenkenner meinen sogar, dass Tesla in diesem Bereich einen Vorsprung von ca. zehn Jahren im Vergleich zur Konkurrenz hat. Tesla verfügt daher über einen sehr großen Wettbewerbsvorteil.

Wann platzt die Tesla Blase?

Aber selbst dann, wenn man die Batterietechnik mit berücksichtigt, so scheint die Tesla Aktie immer noch sehr stark überbewertet zu sein. Die Frage lautet daher, wie lange die Kurse noch steigen können.

Die Tesla Aktie ist, wie die Aktien der anderen großen US-amerikanischen Technologieunternehmen, an der Nasdaq gelistet. Auch die Technologiebörse konnte sich in den vergangenen Monaten sehr positiv entwickeln: So sind die Kurse fast ohne Unterbrechung von rund 6.000 Punkten auf 12.000 Punkte angestiegen. Danach kam es dann zu einer Korrekturphase. Mittlerweile scheint sich allerdings die Bewegung fortzusetzen und viele Analysten gehen davon aus, dass die Kurse nochmals um rund 6.000 Punkte ansteigen werden, bevor die Blase der Tech-Werte platzt.

Mit der Tesla Aktie bei einem CFD Broker handeln

Um mit der Aktie von Tesla zu handeln, bietet es sich an, ein Handelskonto bei einem CFD Broker zu eröffnen. Dort hat man sowohl die Möglichkeit, von steigenden, als auch von fallenden Kursen zu profitieren. Außerdem kann man dort nicht nur mit Aktien, sondern auch mit Aktienindices wie dem Nasdaq unkompliziert traden. Sehr gute Anbieter findet man beispielsweise in unseren aktuellen Broker Vergleich.

Top 3 – Die besten Broker in Deutschland

Capital.com
4.7/5
Capital.com Erfahrungen
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter
eToro
4.6/5
eToro Erfahrungen
76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter
Skilling
4.6/5
Skilling Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
Ebenfalls interessant
Daimler Truck geht an die Börse
Die Unterteilung von Daimler in die Mercedes-Benz AG sowie in die Daimler ...
So könnte sich das Wahlergebnis auf den DAX auswirken
Am 26. September 2021 war Wahl in Deutschland und damit endete auch ...
Gehört Acceleron Pharma bald zu BioNTech?
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie gewann das deutsche Pharmaunternehmen BioNTech immer mehr ...
Amazon Chef Jeff Bezos geht: Crasht jetzt die Aktie?
Jeff Bezos verabschiedet sich als Amazon Chef. Damit wird bei dem US-amerikanischen ...
Apple CEO Tim Cook äußert sich persönlich zum Apple Car!
Schon seit längerem gibt es immer wieder Gerüchte um das Apple Car. ...
Top Forex Anbieter
Capital.com
4.7/5
eToro
4.6/5
Skilling
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Neueste News
Steuern sparen mit Geldanlagen für Kinder
Kinder kosten viel Geld. Doch es gibt auch ...
Die Geldanlage richtig vor Inflation schützen
Die Inflation belastet uns alle. Doch besonders auf ...
Tech-Aktien – Comeback oder kann weg?
Tech-Aktien haben in den letzten Jahren viele Höhen ...
Viscom plant Wachstum – Neuer Geheimtipp an der Börse?
Das deutsche Unternehmen Viscom kündigte an, noch in ...
Erfolgreich mit Kryptos handeln: So gelingt der Einstieg
Wer Geld anlegt, der möchte einen Gewinn erzielen. ...
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Crypto-eBook-DE
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
DeutschlandCFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Österreich❕ Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
Erschließen Sie das Potenzial des Marktes! Entdecken Sie unsere Top-Handelsplattform-Angebote.
eToro
eToro
76% der privaten CFD Konten verlieren Geld
Zu eToro
Capital.com
Capital.com
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zu Capital.com
ActivTrades
ActivTrades
AGB gelten, 18+
Zu ActivTrades
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter