Bekannt aus:
CoinCodexCoinWireICOBench
Erfahrung schreiben
Erfahrung schreiben
nichts gefunden
Enthält kommerzielle Inhalte
TradersBest.com / Wann kommt die Mosa Meat Aktie?

Wann kommt die Mosa Meat Aktie?

Immer mehr Anleger legen großen Wert auf eine Investition in Unternehmen, die nicht nur nachhaltig agieren, sondern auch gute Zukunftsaussichten vorweisen können. Zu eines dieser Unternehmen gehört das niederländische Unternehmen Mosa Meat. Das in Maastricht beheimatete Unternehmen widmet sich der Herstellung von Fleisch aus dem Labor und konnte hier bereits große Erfolge feiern. Dementsprechend groß ist das Interesse bei Anlegern in das Unternehmen zu investieren. Doch trotz der Ankündigung, dass Mosa Meat in Serie produzieren möchte, gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aktie, die an den Börsen gehandelt werden kann. Anleger können trotz dessen schon nun profitieren.

Mosa Meat feiert bereits große Erfolge

Ein großer Faktor im Bereich des Klimaschutzes stellt auch die Ernährung dar. Durch die massenhafte Produktion von Fleisch, die in einem unermesslichen Ausmaß zu Lasten der Tiere geht, entstehen Unmengen CO2-Emissionen, die sich massiv auf das Klima auswirken. Immer mehr Unternehmen sind sich dieser Tatsache bewusst und setzen auf die Entwicklung einer klimafreundlichen Ernährung. 
Dabei ist jedoch klar, dass nicht jeder Verbraucher bereit ist eine vegane Ernährung umzusetzen und hier können Unternehmen wie Mosa Meat ansetzen. Das 2015 gegründete niederländische Food-Technologie-Unternehmen widmet sich dem Herstellen von künstlichem Fleisch. Dabei wird das Fleisch in einem Labor gezüchtet, was nicht nur das Tierleid reduziert, sondern auch das Klima schont.

Mosa Meat konnte dabei bereits große Erfolge feiern und schließt ein zeitnahes Umsetzen einer Serienproduktion nicht aus. Zudem gelang es dem Unternehmen zahlreiche Investoren zu überzeugen, was eine Summe von 45,5 Millionen Euro generierte, die zukünftige Geschäfte stärkt. Zu den Investoren soll auch der US-amerikanische Filmschauspieler Leonardo DiCaprio gehört haben.

Markteintritt für dieses Jahr geplant

Durch Finanzierungsrunden gelang es Mosa Meat ein Pilotlabor aufzubauen, welches das Ziel umsetzen soll noch in diesem Jahr den Eintritt an den Markt durchzuführen. Geplant ist dabei die Kosten für die Produktion so weit zu senken, dass der bisherige Preis des „clean meats“ um 88 mal, reduziert werden kann.

Sollte dies gelingen, dass prognostizieren Experten gute Aussichten für das Unternehmen, was das Interesse der Anleger in Mosa Meat weiter steigen lässt. Doch zum jetzigen Zeitpunkt ist die Aktie von Mosa Meat noch nicht zu handeln und es ist noch offen, wann das Unternehmen an die Börse gehen wird. Anleger können jedoch auch schon nun in solch zukunftsträchtige Unternehmen wie Mosa Meat investieren.

Der Markt für nachhaltige Aktien wächst stetig und auch im Bereich der Ernährung befinden sich schon einige Unternehmen an den Börsen. Zu handeln sind die Aktien dieser Unternehmen dabei besonders gut über CFDs, was sich bei Online-Brokern zu sehr guten Bedingungen umsetzen lässt. Dabei sind sich viele Online-Broker der großen Nachfrage bewusst und bieten bereits Portfolios an, die auf solche Unternehmen ausgelegt sind.

Fazit: Nachhaltige Ernährung weckt das Interesse der Anleger

Der niederländische Unternehmen Mosa Meat widmet sich dem Herstellen von Fleisch, welches im Labor gezüchtet wird und damit nicht nur Tierleid reduziert, sondern auch das Klima schont. Die Zukunftsaussichten des Unternehmens sehen dabei derzeit so vielversprechend aus, dass viele Anleger schon nun in Mosa Meat investieren möchten. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Aktie jedoch noch nicht handelbar. Viele Online-Broker bieten jedoch den Handel mit ähnlichen Werten an und ermöglichen Tradern hier besonders gute Konditionen bei dem Handel dieser über CFDs.

Ebenfalls interessant
Nachhaltige Aktien profitieren durch neue Regierung
Eine neue Sortierung auf politischer Ebene sorgt auch immer an den Aktienmärkten ...
Teamviewer plant neuen Markt zu erobern
Durch den Ausbruch der Corona-Pandemie mussten Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung ergriffen ...
Bayer erzielt hohe Umsätze durch Xarelto
Der aus Leverkusen stammende Konzern Bayer erlebt immer wieder Hoch- und Tiefphasen. ...
So könnte sich das Wahlergebnis auf den DAX auswirken
Am 26. September 2021 war Wahl in Deutschland und damit endete auch ...
Valneva durch Impfstoff im Fokus der Anleger
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind insbesondere Unternehmen wie BioNTech im Fokus ...
Top Forex Anbieter
Capital.com
4.7/5
eToro
4.6/5
Skilling
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Neueste News
Steuern sparen mit Geldanlagen für Kinder
Kinder kosten viel Geld. Doch es gibt auch ...
Die Geldanlage richtig vor Inflation schützen
Die Inflation belastet uns alle. Doch besonders auf ...
Tech-Aktien – Comeback oder kann weg?
Tech-Aktien haben in den letzten Jahren viele Höhen ...
Viscom plant Wachstum – Neuer Geheimtipp an der Börse?
Das deutsche Unternehmen Viscom kündigte an, noch in ...
Erfolgreich mit Kryptos handeln: So gelingt der Einstieg
Wer Geld anlegt, der möchte einen Gewinn erzielen. ...
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Crypto-eBook-DE
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
DeutschlandCFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Österreich❕ Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
Erschließen Sie das Potenzial des Marktes! Entdecken Sie unsere Top-Handelsplattform-Angebote.
eToro
eToro
76% der privaten CFD Konten verlieren Geld
Zu eToro
Capital.com
Capital.com
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zu Capital.com
ActivTrades
ActivTrades
AGB gelten, 18+
Zu ActivTrades
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter