Bekannt aus:
CoinCodexCoinWireICOBench
Erfahrung schreiben
Erfahrung schreiben
nichts gefunden
Enthält kommerzielle Inhalte
TradersBest.com / Wie geht es mit den Ölpreisen weiter?

Wie geht es mit den Ölpreisen weiter?

 

Die Ölpreise steigen seit einigen Wochen stetig an, was bei vielen Unternehmen für neue Höchststände sorgt. Hinter diesen Entwicklungen stehen jedoch dramatische Hintergründe. Der Angriff auf die Ukraine durch Russland zeigt auch hier seine Auswirkungen. Bislang gehörte Russland zu einem der größten Lieferanten im Bereich der Energien, doch der Krieg und die umgesetzten Sanktionen gegen Russland, führen hier zu einer Wende. Bereits Anfang des Monats ergaben sich so neue Höchststände bei den beiden Erdölsorten West Texas Intermediate (WTI) und Brent (Nordseesorte). Diese Entwicklungen scheinen sich weiter fortzusetzen und auch auf weitere Unternehmen und Erdölsorten auszuwirken.

Neue Höchststände wurden erreicht

Seit einiger Zeit sind bei den Ölpreisen neue Höchststände zu beobachten, die einen dramatischen Hintergrund haben. Bislang galt Russland als einer der größten Lieferanten im Bereich der Energien, doch der Angriff auf die Ukraine und die dramatischen Ereignisse führten zu der Notwendigkeit Sanktionen gegen Russland umsetzten, die sich auch auf die Ölpreise auswirken. So konnten bereits zum Beginn des Monats neue Höchststände gemessen werden.

Insbesondere bei den beiden populären Erdölsorten West Texas Intermediate (WTI) und Brent (Nordseesorte), kam es hier zu Rekordzahlen. Für ein Barrel Brent (Nordseesorte), was 159 Liter entspricht, lag so ein Preis von 111,72 US-Dollar vor. Ein solcher Stand wurde zuletzt im Jahre 2014 erreicht. Ähnlich sah es bei der Erdölsorte West Texas Intermediate (WTI) aus. Hier kostete ein Barrel bereits zum Beginn des Monats um die 110,14 Dollar, was sich zuletzt im Jahre 2013 ereignete.

Ölreserven anderer Länder sollen genutzt werden

Zur aktuellen Lage bei den Ölpreisen meldeten sich Analysten der Commerzbank, welche ihren Sitz in Frankfurt am Main innehält, zu Wort. Diese äußerten, dass die Nutzung von Ölreserven weiterer Länder wohlmöglich keine langfristige Lösung sein könne. Wie sich die Ölpreise weiter entwicklen, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt kaum sagen. Die Aktien von Unternehmen wie Shell und dem britischen Energiekonzern BP scheinen derweil regelrecht zu explodieren.

Schon Anfang des Monats erreichte die Aktie von Shell einen Wert von 23,35 Euro. Die Aktie von BP dagegen notierte gelegentlich leicht mit Verlusten, wies jedoch auch starke Werte auf. Dementsprechend bleiben Anleger derzeit investiert und handeln zudem die Kursbewegungen von Konzernen wie BP und Shell gerne über CFDs.

Der Handel mit CFDs ist über Online-Broker möglich, die neben guten Handelsbedingungen oftmals auch zahlreiche Zusatzangebote anbieten, die sich nicht nur für erfahrene Trader eignen, sondern auch für jene, die noch nie zuvor einen Handel durchgeführt haben. Der Handel von Werten über CFDs bietet zudem zahlreiche Vorteile, die eine direkte Investition in Werte nicht mit sich bringen. Dazu zählt unter anderem die Möglichkeit auch mit geringem Kapital einzusteigen und die hohe Flexibilität.

Fazit: Ölpreise steigen weiter an

Der Angriff auf die Ukraine und die damit verbundenen Sanktionen gegen Russland zeigen ihre Auswirkungen auch bei den Ölpreisen. So erreichen immer mehr Erdölsorten Höchststände bei den Preisen, die zuletzt vor vielen Jahren aufgetreten sind. Die Erdölsorte West Texas Intermediate (WTI) erzielte zum Beispiel bereits Anfang des Monats einen Wert von 110,14 Dollar pro Barrel, was zuletzt im Jahre 2013 erzielt wurde.

FXFlat
1.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 79.95% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.
eToro
2.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
LYNX
3.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Ebenfalls interessant
Shell profitiert von explodierenden Ölpreisen
Der Krieg in der Ukraine wirkt sich auf viele Bereiche aus und ...
Nachhaltige Aktien profitieren durch neue Regierung
Eine neue Sortierung auf politischer Ebene sorgt auch immer an den Aktienmärkten ...
Bayer erzielt hohe Umsätze durch Xarelto
Der aus Leverkusen stammende Konzern Bayer erlebt immer wieder Hoch- und Tiefphasen. ...
So könnte sich das Wahlergebnis auf den DAX auswirken
Am 26. September 2021 war Wahl in Deutschland und damit endete auch ...
Valneva durch Impfstoff im Fokus der Anleger
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind insbesondere Unternehmen wie BioNTech im Fokus ...
Unser Broker des Monats!
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
Top Forex Anbieter
Capital.com
4.7/5
eToro
4.6/5
Skilling
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Neueste News
Steuern sparen mit Geldanlagen für Kinder
Kinder kosten viel Geld. Doch es gibt auch ...
Die Geldanlage richtig vor Inflation schützen
Die Inflation belastet uns alle. Doch besonders auf ...
Tech-Aktien – Comeback oder kann weg?
Tech-Aktien haben in den letzten Jahren viele Höhen ...
Viscom plant Wachstum – Neuer Geheimtipp an der Börse?
Das deutsche Unternehmen Viscom kündigte an, noch in ...
Erfolgreich mit Kryptos handeln: So gelingt der Einstieg
Wer Geld anlegt, der möchte einen Gewinn erzielen. ...
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Crypto-eBook-DE
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Erhalten Sie die neuesten Handelsnachrichten per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Trading Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook „Guide zum Kryptohandel für 2022 (und die Folgejahre)“ an und erhalte den TradersBest.com Newsletter mit die neuesten Trading-News und Broker-Bewertungen!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass TradersBest.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
DeutschlandCFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Österreich❕ Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter